a-z-gesund

Lexikon der Wirkungsweisen: Was wirkt wie?

Arginin Alpha Ketoglutarat - AAKG

Arginin Alpha Ketoglutarat ist eine essentielle Aminosäure und nimmt unter den Arginin Abkömmlingen eine besondere Stellung ein, was die Wertigkeit betrifft. So, als würde man den Fischrogen dem Kaviar gegenüberstellen.

Die Aminosäure Arginin ist eigentlich halbessentiell. Sie kann unter idealen Stoffwechselbedingungen selbst im Körper hergestellt werden. Kinder können allerdings diesen Eiweißbaustein nur bedingt aufbauen .

Am sichersten ist immer noch das Zuführen von Arginin durch die Ernährung, wie es bei allen essentiellen Aminosäuren nötig ist.

Besonders in Nüssen ist der Arginingehalt entsprechend hoch. Diese Aminosäure wird im Körper zum Teil in Stickstoffmonoxid umgewandelt. Die Blutplättchen werden erweitert, sodass ein Verkleben innerhalb der Arterienwände verhindert wird.

Alles läuft nach dem gleichen Wirkprinzip wie beim Nitroglyzerin ab, das angewandt wird, um die Blutgefäße schnell zu dehnen, wenn einmal die Blutversorgung des Herzens unterbrochen ist.

Dadurch reduziert sich auch das Risiko für einen Herzinfarkt und Schlaganfall.

Ferner wird der zu hohe Cholesterinspiegel moderat gesenkt. Das wirkt sich auch günstig auf die Organe: Leber, Bauchspeicheldrüse, Darm und Galle.

Arginin Alpha Ketoglutarat bewirkt, das die Skelettmuskeln stärker mit Blut gefüllt werden, was besonders den Sportlern zusagt. Das wiederum sorgt für eine bessere Sauerstoffversorgung der Muskulatur. Ausdauer und Kraftvolumen nehmen zu. Sportliche Leistungen können mit einer höheren Energiebilanz gehalten, ja sogar erhöht werden.

Auch der Blutfluss wird durch Arginin Alpha Ketoglutarat verbessert. Zellverbände-und Strukturen werden effizienter mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Körperzellen mit geringerem Sauerstoffaustausch sind ein leichtes Angriffsobjekt für alle möglichen streunenden Elektronenräuber, sprich: die sogenannten freien Radikale. Dadurch degenerieren zuerst die Zellwände, später dann die Zellkerne und Mitochondrienmembrane, die eigentlich den Sauerstoffhaushalt überwachen und regeln sollen, was zur sicheren Zellschädigung führt.

Arginin Alpha Ketoglutarat ist ein natürliches Potenzmittel, für Mann und Frau. Die Libido und sexuelle Stimulans wird entsprechend „ angeheizt „ ,was bei vielen verliebten Paaren eine willkommene Wirkweise darstellt, und das alles ohne nachteilige Nebenwirkungen. Allerdings sollte man einige Tage geduldig warten, bis sich die ersten erwünschten positiven Auswirkungen zeigen.

Zusammenfassung der in der Literatur und im Internet gefundenen Wirkungsweisen von Arginin Alpha Ketoglutarat:

-        Bluthochdruckregulierend

-        Herz-und kreislaufentlastend

-        Reduzierung von Herzinfarkt und Schlaganfall

-        Erhöhter Blutfluss

-        Begünstigung der Blutverdünnung

-        Arterien bewahren ihre Elastizität und Beweglichkeit

-        Zellversorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen

-        Senkung der Blutplättchenverklebung in den Arterienwänden

-        Durchblutungsverbesserung

-        Entspannung und Entkrampfung der Blutgefäße

-        Muskelaufbau durch verstärkte Blutfüllung in den Muskeln

-        Erhöhter Stresslevel in den Muskelzellen

-        Natürliches Potenzmittel. Steigerung der sexuellen Stimulans

-        Senkung des Cholesterinspiegels

-        Gewährleistung der Proteinsynthese


Autor: Peter Krämer - zertifizierter Ernährungsberater Ludwigshafen

Alle Informationen wurden vom o.g. Autor aus allgemein zugänglichen Informationsquellen zusammengetragen. Sie werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und weitergegeben. Sie sind keinesfalls als Therapie- oder Diagnoseanweisungen zu verstehen, sondern sind zur Fortbildung oder Erweiterung des eigenen Horizontes gedacht. Die Artikel erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Deshalb möchten wir auf folgenden Haftungsausschluss hinweisen: Werden Informationen von dieser Webseite genutzt, so geschieht dies grundsätzlich und immer auf eigene Verantwortung des Nutzers. Die Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker können durch die hier aufgeführten Informationen keinesfalls ersetzt werden. Fragen Sie IMMER vor Anwendung der hier veröffentlichten Informationen einen Arzt und/oder Heilpraktiker. Der Herausgeber übernimmt keinerlei Haftung für Schäden irgend einer Art, die möglicherweise indirekt oder direkt aus der Verwendung der auf dieser Seite aufgeführten Informationen entstehen. KONSULTIEREN SIE BEI VERDACHT AUF ERKRANKUNGEN GRUNDSÄTZLICH IHREN ARZT UND/ODER HEILPRAKTIKER.