a-z-gesund

Lexikon der Wirkungsweisen: Was wirkt wie?

Chrom Picolinate / Chromium Picolinate

Chrom Pikolinat ( Chromium Picolinate ) ist eine chemische Verbindung  und wird gern als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen.

Chrom und Picolinsäure stehen in enger Symbiose oder Wirkstoff-Kombination, die einen entsprechenden Einfluss auf das Gesundheitsgeschehen haben soll.

Chrom ist ein Mineralisches Spurenelement und dient als wahres Multitalent. Da viele Menschen Chrom Picolinat nicht ausreichend zur Verfügung haben, mag es manchmal sinnvoll sein, es durch ein Nahrungsergänzungsmittel wieder zuzuführen.

In der alternativen Medizin wird es gern bei verschiedenen Befindlichkeitsstörungen eingesetzt. So z.B. auch bei der Behandlung von Diabetes Typ II.

Chrom hilft dem Körper dabei, Insulin besser zu verwerten. Das Hormon Insulin bringt den Traubenzucker Glucose aus dem Blut in die einzelnen Körperzellen, die den Zucker zu Energie verbrennen.

Eine ausreichende Chrom Picolinat Versorgung kann somit eventuell erhöhten Blutzuckerwerten vorbeugen und ausbalancieren. Einer Insulinresistenz kann bei entsprechender Chrom-Versorgung unter Umständen Diabetes verhindern, bzw. verzögern.

Bei dieser Krankheit produziert die Bauchspeicheldrüse immer mehr Insulin, bis sie schließlich erschöpft ist und resignierend die Insulinproduktion aufgibt, zumindest extrem drosselt. Wenn sie den Insulinbedarf nicht mehr decken kann, entsteht ein Diabetes Typ II ( Altersdiabetes ).

Chrom Picolinat kann diese Entwicklung vielleicht abwenden, zumindest erträglicher gestalten, indem es den Körper dazu befähigt, Insulin von vornherein besser auszunutzen. Ganz nebenbei wird auch noch der Fettabbau beschleunigt.

Chrom Picolinat soll bekannterweise den Hunger auf Süßes stoppen, als eine Art „ Heißhunger-Killer „.

Durch den Fettabbau wird das Risiko für Herzerkrankungen gesenkt, weil es das Verhältnis zwischen schädlichem LDL-Cholesterin und günstigem HDL-Cholesterin zugunsten des HDL-Cholesterins verschiebt. Das gesunde HDL-Cholesterin vertreibt das schädliche LDL-Cholesterin aus den Körperzellen.

Chrom Picolinat soll auch eine Rolle dabei spielen, den Muskelaufbau voranzutreiben und den Fettabbau zu forcieren und dies in einer biologisch gemäßigten aber signifikanten Form.

Chrom Picolinat soll unbedingt aus einer zuverlässigen Bezugsquelle stammen, um eine Kontaminierung auszuschließen, damit keine gesundheitlichen Engpässe entstehen.

Bitte alle Anweisungen und Ratschläge auf dem Etikett und der Verpackung befolgen und lieber mit einem Arzt des Vertrauens besprechen, worauf man zu achten hat.

So zum Beispiel bei bestehenden Leber-und Nierenerkrankungen, Diabetes, allergischen Reaktionen, Schilddrüsenerkrankungen, Senilität und Geisteserkrankungen.

Auch während der Schwangerschaft möchte man sich sicherheitshalber eine ärztliche Auskunft einholen, damit es zu keinen Komplikationen kommt.

Zusammenfassung der in der Literatur und im Internet gefundenen Wirkungsweisen von Chromium Picolinate:

- Diabetes Typ II – bessere Insulinverwertung und Vorbeugung erhöhter Blutzuckerwerte 

- Cholesterinbehandlung – Förderung des HDL-Cholesterins, Abbau des schädlichen  

   LDL-Cholesterins

- Stoffwechsel aktivierend

- Gewichts-Reduzierend


Autor: Peter Krämer - zertifizierter Ernährungsberater Ludwigshafen

Alle Informationen wurden vom o.g. Autor aus allgemein zugänglichen Informationsquellen zusammengetragen. Sie werden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und weitergegeben. Sie sind keinesfalls als Therapie- oder Diagnoseanweisungen zu verstehen, sondern sind zur Fortbildung oder Erweiterung des eigenen Horizontes gedacht. Die Artikel erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Deshalb möchten wir auf folgenden Haftungsausschluss hinweisen: Werden Informationen von dieser Webseite genutzt, so geschieht dies grundsätzlich und immer auf eigene Verantwortung des Nutzers. Die Untersuchung oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker können durch die hier aufgeführten Informationen keinesfalls ersetzt werden. Fragen Sie IMMER vor Anwendung der hier veröffentlichten Informationen einen Arzt und/oder Heilpraktiker. Der Herausgeber übernimmt keinerlei Haftung für Schäden irgend einer Art, die möglicherweise indirekt oder direkt aus der Verwendung der auf dieser Seite aufgeführten Informationen entstehen. KONSULTIEREN SIE BEI VERDACHT AUF ERKRANKUNGEN GRUNDSÄTZLICH IHREN ARZT UND/ODER HEILPRAKTIKER.